Words and Action Abwertung in Musik und Gesellschaft

Sookee-by-TaintedLenses_Lila_Samt11

Bildquelle: Tainted Lenses

+++ mit Sookee +++

Wie kann man nur hassen, dass Menschen sich lieben?

Sexismus und Homophobie – nicht nur ein Problem im Hip Hop. Aber eben auch dort. Sexistische Sprüche, Videos und Bilder wirken dabei weit über die Musik hinaus.

Seit Jahren ist die Berliner Künstlerin Sookee, die »Quing of Berlin«, auf wie abseits der Bühne aktiv gegen Sexismus, Homo- und Trans*-Phobie. Die Songs der Diplom-Soziologin sind Kult. Sookee beehrt uns neben einem Workshop deshalb auch mit einem Kurzauftritt.
Gemeinsam mit Sookee leuchten wir Abwertungsmechanismen in der Musik aus. Welchen Einfluss haben solche Mechanismen mit unserem Alltag? Und wie können wir für eine gerechte Welt ohne Ausgrenzungen und Abwertungen eintreten?

unterschrift2_lila        SPRINGSTOFF-LOGO


Lade Karte ...

Datum/Zeit
5.11.2016 - 6.11.2016
10.00 - 13.00 Uhr

Ort
Jugendbildungszentrum Hattingen

Kategorie


Buchung

Dieses Seminar ist leider schon ausgebucht.