Rassismus in Schule und pädagogischer Praxis


Stop Racism!

Rassistische Äußerungen begegnen uns leider auch in Schule, Studium und anderen pädagogischen Feldern. Vielen ist gar nicht bewusst, dass eine Äußerung rassistisch ist. Manche Aussagen sind plakative Parolen, andere subtiler.

Wie aber gehe ich damit um, solche Aussagen nicht einfach stehen zu lassen, ihnen aber auch nicht zu viel Raum bieten zu wollen? Und wie thematisiere ich diese Äußerungen, ohne den Bezug zur Gruppe zu verlieren? Wir werfen einen Blick auf die (kommende) pädagogische Praxis. Mit viel Zeit für Austausch und mit großem Praxisanteil diskutieren wir mit Expert_innen und Ansprechpartner_innen aus dem Feld.

Zielgruppen

  • Studierende der Sozialen Arbeit, Erziehungswissenschaften,
    Sozialpädagogik, u.ä.
  • Studierende in Lehramtsstudiengängen
  • Personen innerhalb der akademischen Lehre

Worum geht´s genau?

  • Definition und Phänomenbereich von Rassismus und Diskriminierung
  • Funktion und Auswirkung von Vorurteilen und Rassismus
  • Strategien und Argumentationstechniken für den Umgang in der pädagogischen Praxis.

Was bringt mir das?

  • Rassismus und Diskriminierung besser erkennen und verstehen.
  • In der eigenen Praxis besser präventiv arbeiten und Rassismus reagieren können.
  • Ansprechpartner_innen kennen lernen und Unterstützungsnetzwerke erschließen

In Kooperation mit

Foto: Mike Gifford (CC BY-NC 2.0)


Lade Karte ...

Datum/Zeit
9.3.2018 - 11.3.2018
17.00 - 13.00 Uhr

Ort
Jugendbildungszentrum Hattingen

Kategorie


Buchung