Seminare zur extremen Rechten


Zwischen Jugendkultur, Erlebniswelt und Abwertung

Die extreme Rechte ist in ständiger Bewegung. Sie organisiert sich u. a. über Parteien, Verlage, Kameradschaften und „Bürgerproteste“ und versucht, über unterschiedliche Wege junge wie alte Menschen für ihre Ideologie zu gewinnen. Bei allen Modernisierungsversuchen ist der Kern doch ideologisch gleich geblieben und zielt auf die Aberkennung universeller Menschenrechte, auf Aufgrenzung und Gewalt. Sie rührt damit an den Kern einer demokratischen Gesellschaft.

Es bleibt wichtig, sich immer wieder zu informieren, sich mit der Denkweise auseinander zu setzen und aktuelle Entwicklungen zu kennen. In unseren Seminaren bieten wir sowohl einen Überblick über die extreme Rechte (in NRW) wie auch über spezielle Ausformungen und Modernisierungsbestrebungen.

Die Inhalte

  • Extrem Rechte Organisationsformen und Akteur_innen in NRW
  • Geschichte der extremen Rechten in der Bundesrepublik Deutschland und bei internationaler Zusammenarbeit
  • Denkweise der extremen Rechten und ihre Folgen für die Gesellschaft wie für Einzelne

Vorteile und Kompetenzgewinn

  • Größeres Wissen um die extreme Rechte in NRW
  • Denkweisen und Strategien der extremen Rechten erkennen und einsortieren können
  • Sensbilisierung für die Folgen extrem rechter Ideologie

Kontakt für Anfragen:

  • Mail: info(at)dgb-seminare.de
  • Telefon: 02324 – 508 202 / – 200

Foto: Bündnis 90/Die Grünen NRW